uk union flagDas Magazin der EWTO
WingTsun-Welt Online

Porträt Peter Zass

Sifu Peter Zass

6. Meistergrad, 1. Lehrergrad Escrima


Schule(n) in: Wiener Neustadt (A)

Schulleiter seit: 1991

 

Motto:

Die Beschäftigung mit WingTsun gibt mir die Möglichkeit, Kampfkunst auf allen Ebenen und in allen Bereichen zu studieren sowie einem Weg der ständigen Entwicklung zu folgen.

Warum hast du mit WingTsun angefangen?

1988 hatte ich bereits mehrere Kampfkünste trainiert und im TaeKwonDo den 4. Dan erreicht. Trotzdem war ich weiterhin auf der Suche nach der Quintessenz der Kampfkünste. Daher entschloss ich mich, mit WingTsun zu beginnen.

Warum machst du immer noch WingTsun?

Wenn ich nach vorn blicke, auf meine WingTsun Lehrer, sehe ich, welches Potenzial noch in dieser Kampfkunst steckt. Das ist faszinierend und motivierend.

Welches war dein herausragendes WT-Erlebnis?

Meine Ernennung zum Sifu.

Was änderte sich für dich, als du den 1. HG bzw. den 5. MG erhalten hattest?

Da gab es keinen prinzipiellen Unterschied. In beiden Fällen war die Freude sehr groß.