uk union flagDas Magazin der EWTO
WingTsun-Welt Online

Porträt Oliver Schütze

Sifu Oliver Schütze

5. Meistergrad


Schule(n) in: Gettorf, Schwentinental

Schulleiter seit: 2004

 

Motto:

WingTsun ist mein schärfstes Schwert, meine schönster Spaziergang, mein Lieblingsgedicht – ist für mich die spannende Geschichte, die nie endet.

Warum hast du mit WingTsun angefangen?

Es gibt viele Wege, die zum WingTsun-Unterricht führen können, aber nur einen Grund zu bleiben. Ein guter Lehrer! Ich habe mit WingTsun angefangen, weil ich es von einem tollen Lehrer lernen durfte und bis heute darf.

Warum machst du immer noch WingTsun?

Das Wasser ist nass, der Himmel ist blau und WingTsun-Meister müssen weiterlernen.

Welches war dein herausragendes WT-Erlebnis?

Meine Sije Christin war schon 10. Schülergrad, als ich mit WingTsun begann. Seitdem durften wir zusammen Partner, Lehrer, Eltern, Sifu und Meister werden. Jede Umarmung, jeder Kuss, jeder Doppelmesser-Stich in meine Rippen ist ein Geschenk und mein herausragendes WingTsun-Erlebnis mit dieser wundervollen Frau.

Was änderte sich für dich, als du den 1. HG bzw. den 5. MG erhalten hattest?

Mein WingTsun und ich … wir beide haben uns zwar nach innen orientiert, im Wesentlichen lebt sich aber der WingTsun-Alltag auch nach vielen Jahren noch wie früher. Natürlich gibt es bedingt durch die verstrichene Zeit Veränderungen und Entwicklungen. Die bemerkenswerteste Änderung zu früher ist aber wohl, dass ich heute viel mehr Schüler bin als früher.