WingTsun-Welt Online
Porträt Fredy Markwalder

Fredy Markwalder


Schule(n) in: CH-4625 Oberbuchsiten

Schulleiter seit: 1. Oktober 2002

 

Motto:

WingTsun ist für mich ewige Therapie mit mir selbst - körperlich und seelisch - und als Lehrer für WingTsun einer der schönsten Berufe, die es gibt.

Warum hast du mit WingTsun angefangen?

Ich war durch Zufall im richtigen Moment am richtigen Ort. Oder anders gesagt: ein "Engel" hat mich in eine Probelektion gelockt!

Warum machst du immer noch WingTsun?

Weil es seit 12 Jahren mein Beruf ist und es nichts Spannenderes gibt! Mit 30 musste ich mein Leben umkrempeln - ich war im Gastgewerbe tätig, konnte dadurch meine Hobbys nicht mehr ausüben und war deshalb unzufrieden. Ich bin zwar froh, dass ich dadurch sehr gut kochen kann, aber das Gastgewerbe ist ein undankbares Arbeitsgebiet. Und natürlich dank meiner Frau - ohne sie hätte ich heute keine eigene Schule, die so gut läuft!

Welches war dein herausragendes WT-Erlebnis?

Nach 20 Jahren WingTsun gibt es viele Geschichten… Schöne Erlebnisse sind immer wieder, wenn ich ehemalige Kids-WTler heute im Erwachsenen-Leben treffe! Aber leider kommen die Schüler und gehen auch wieder… das ist wiederum nicht so schön, aber so ist das Leben! Auch das innere WingTsun ist etwas ganz Spezielles, welches mir heute die Möglichkeit gibt, WingTsun besser erklären zu können. Dadurch ist auch mein WingTsun wieder ganz anders geworden.

Was änderte sich für dich, als du den 1. HG bzw. den 5. MG erhalten hattest?

Nach dem 1. HG wurde ich Pauschalschüler von meinem Si-Fu GM Giuseppe Schembri und machte gleichzeitig mein Hobby zu meinem Beruf! So ergab sich für mich auch die Möglichkeit, Intensivwochen in Deutschland bei GM Thomas Schrön zu besuchen! Zudem geniesse ich auf Mallorca jedes Jahr die Kleingruppen bei GM Keith R. Kernspecht! Wer kann schon bei soooo vielen echten Großmeistern trainieren?! Sie, alle meine europäischen Trainingspartner sowie meine Schüler haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin und mein WingTsun zu dem gemacht, was es heute ist! Dafür meinen herzlichen Dank! Auf weitere Jahre mit euch - nun als Meister!