uk union flagDas Magazin der EWTO
WingTsun-Welt Online

Porträt André Ferdyn

Sifu André Ferdyn

5. Meistergrad


Schule(n) in: Ribnitz-Damgarten, Barth, Neubrandenburg

Schulleiter seit: 2000

 

Motto:

WingTsun ist ein super Weg für die körperliche, geistige und seelische Weiterentwicklung.

Warum hast du mit WingTsun angefangen?

Weil ich KungFu-Meister werden wollte, im besten KungFu-Stil.

Warum machst du immer noch WingTsun?

Weil es schön ist, sein Geld mit etwas verdienen zu können, das Spaß macht und mir und anderen nützt.

Welches war dein herausragendes WT-Erlebnis?

Da gibt es viele. Am schönsten ist es, wenn man einen Moment des Verstehens oder Erfahrens erlebt. Das kann man schlecht beschreiben. Die, die es kennen, wissen, wovon ich spreche.

Was änderte sich für dich, als du den 1. HG bzw. den 5. MG erhalten hattest?

Beim ersten 1. HG war ich stolz, endlich dazuzugehören und es geschafft zu haben. Beim 5. MG war da eher so ein Gefühl, der Graduierung nicht gerecht werden zu können, wobei ich mich sehr auf das Waffentraining freute. Aber den eigenen Weg zu finden/gehen, nicht stehen zu bleiben und weitere Erkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, ist, denke ich, wichtiger als eine Urkunde.